Oberbürgermeister der Stadt Pforzheim

Neujahrsempfang

Besuch beim Handwerker-Empfang der Kreishandwerkerschaft.

Zu den Höhepunkten der Neujahrsempfänge in unserer Stadt gehört auch der Handwerker-Empfang der Kreishandwerkerschaft Pforzheim-Enzkreis, der am heutigen Abend im Reuchlinhaus stattfand. Den rund 100 Gästen überbrachte ich dabei das Grußwort der Stadt.

Die Gaben des Handwerks standen in diesem Jahr unter dem Motto des Schmuckjubiläums Goldstadt 250 und wurden zugunsten der Pforzheimer Vesperkirche gespendet. Die Begrüßung der Handwerker und Gäste erfolgte durch Kreishandwerksmeister Rolf Nagel, musikalisch untermalt wurde der Empfang durch den Handwerkerchor der „Bäcker- und Fleischersänger“.

Spende aus dem Neujahrsempfang an die Telefonseelsorge.

Einen dicken Spendenscheck in Höhe von 4.000 Euro konnten wir gestern im Rathaus an die Telefonseelsorge Nordschwarzwald überreichen. Die Einnahmen stammen größtenteils vom diesjährigen Neujahrsempfang, die ich aus eigener Tasche zu einem runden Betrag aufgestockt habe.

Von links: Ina Rau (Telefonseelsorge Nordschwarzwald), Bruno Dörzbacher (Pfarrer i.R.), OB Gert Hager

Herzlichen Dank für Ihre Spenden auf dem Neujahrsempfang!

Neujahrsempfang des DGB-Kreisverbands Pforzheim/Enzkreis.

Einen der vielen Neujahrsempfängen, denen ich im Januar gern folge, ist der traditionelle Neujahrsempfang des Kreisverbands Pforzheim/Enzkreis im Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB). Dieser fand am gestrigen Donnerstag im Reuchlinhaus statt.

Von links: OB Gert Hager, Franz Herkens (stellv. Vorsitzender Ver.di Pforzheim/Enzkreis), Gabi Frenzer-Wolf (stellv. Vorsitzende DGB Baden-Württemberg), Susanne Nittel (DGB-Regionssekretärin Pforzheim/Enzkreis), Wolf-Dietrich Glaser (Vorsitzender DGB Pforzheim/Enzkreis)

Eingeladene Gastrednerin des Empfangs war die stellvertretende Vorsitzende des DGB-Baden-Württemberg.

Rückblick auf den Neujahrsempfang der Stadt Pforzheim.

Die Stadt Pforzheim hat am gestrigen Sonntag im CongressCentrum ihren traditionellen Neujahrsempfang ausgerichtet. Dem Neujahrsempfang vorausgegangen war die Einbürgerungsfeier für Neubürger, die zum ersten Mal im Rahmen des Neujahrsempfanges abgehalten wurde. Insgesamt 15 „neu“ Eingebürgerte erhielten von OB Gert Hager einen Pforzheim-Bildband, für die Kinder gab es einen Pforzheim-Teddybären.

In seiner Ansprache verwies OB Gert Hager die hohe Bedeutung der Integration, nicht nur für Pforzheim, sondern für die Gesellschaft an sich. Hasnaa Bahabi sprach für die Eingebürgerten und drückte in emotionalen Worten aus, wie wichtig auch für das „eigene Ankommen“ eine erfolgreiche Einbürgerung ist.

Verbunden mit dem Neujahrsempfang war die Verleihung der Bürgermedaille der Stadt Pforzheim, die in diesem Jahr an drei verdiente Bürgerinnen und Bürger ging. Brigitte Walter, Robert Weiß und Dr. Gerhardt Heinzmann erhielten die Bürgermedaille für ihr jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement.

Ausschnitte des Neujahrsempfangs gibt es im folgenden Video:

Die Neujahrsrede von OB Gert Hager können Sie hier als PDF herunterladen:

Rückblick auf den Neujahrsempfang der Stadt Pforzheim.

Der Neujahrsempfang der Stadt Pforzheim fand am vergangenen Sonntag statt und rund 1.500 Bürgerinnen und Bürger sowie geladene Ehrengäste fanden Weg ins CCP. Unter anderem hatte ich die Ehre, an drei Bürger unserer Stadt für ihr jahrelanges gesellschaftliches Engagement die Bürgermedaille der Stadt Pforzheim zu überreichen.

Einen Rückblick mit Fotos des Neujahrsempfangs und Vorstellungen der Preisträger im Bild und Ton finden Sie in der offiziellen Pressemitteilung der Stadtverwaltung zum Neujahrsempfang.

Auf mehrfachen Wunsch finden Sie hier meine Neujahrsrede 2016 im vollständigen Wortlaut als PDF-Datei zum Herunterladen.